Montag, 29. April 2013

Es war ein Kreuz mit dieser Kreuz ;)

Manchmal tue ich mich wirklich schwer... So kleine Täschchen denkt man, näht man mal eben so nebenher - aber Pustekuchen. Die Kreuz Schnappverschlusstasche hat als erstes mal meine Pläne durchkreuzt nur Materialien aus dem Nähzimmerchen für dieses Sew Along von Emma zu verwenden. Denn: Einen Schnappverschluss hatte ich nun wirklich nicht parat. Aber gut, hier einen bestellt und ich war begeistert: Einen Tag später schon war das gutes Stück im Briefkasten! Toll! Nun denn habe ich mich motiviert ans Werk gemacht und erstmal den Tunnel genäht, wie ein Bündchen... buhuuuuu! Als nochmal von vorne. Neu zugeschnitten, neu genäht, neues Glück? NEIN! Irgendwie war mein Schnappverschluss zu breit? Aber da stand doch 12 cm... Nur guckte dieser an beiden Seiten vieeeeeel zu sehr über. Da hatte ich die KREUZ erstmal satt. Zwei Tage andere schöne Dinge genäht und mich dann doch nochmal rangemacht. Improvisiert hab ich einfach. Schnittteil und Tunnel meinem Schnappi angepasst und dann hat es endlich geklappt und ich holte eine schöne Kreuz unterm Maschinchen her! Nun sind die Kreuz und ich doch Freunde geworden! Hat zwar gedauert, aber was lange währt... ;) Und ganz ehrlich: Ich mag sie :)



Die rechte Kreuz ist nach Schnittteil-Maßen genäht, da fehlt noch der Schnappverschluss in kleinerer Breite (ca 9 cm)... Und links die improvisierte Variante. Ich mag sie beide :)
So und nun zeigt her eure Kreuz!
Liebe Grüße Sabine

Montag, 22. April 2013

Mein Mädchen geht auf Reisen...

... und zwar auf Klassenfahrt! 4 Tage in die Eifel. Hach, was werd ich sie vermissen. Und heute beim Köfferchen packen wurde festgestellt das der Waschbeutel mit der kleinen rosa Prinzessin ja nun GAR nicht mehr geht. Ich könne ihr ja schnell einen neuen nähen, meinte sie. Das hab ich erst mal unkommentiert gelassen, aber als das Mädchen friedlich schlief hab ich mich natürlich schnell an Maschinchen gesetzt und ihr was gezaubert! Denn wenn diese zucker-Augen einen so flehend ansehen, kann ich nur alle Wünsche erfüllen :) Und ich glaube morgen früh wird sich jemand sehr sehr freuen (neben all der Aufregung – KLASSENFAHRT! 2. Klasse!! 4 Tage!! Hach was wird sie mir fehlen..)






Als Grundlage habe ich das Schnittmuster der Handgelenkstasche von der Taschenspieler-CD von farbenmix genommen, etwas größer zugeschnitten und die Ecken für den Stand abgenäht. Das Wachstuch habe ich letztes Jahr in Holland in einem kleinen Mini-Laden in Holland erstanden und endlich eine Gelegenheit gefunden es anzuschneiden! Innen hab ich noch eine Unterteilung für Zahnbürste und Co ans Innenfutter genäht und ruckzuck war das gute Stück fertig!

Und da das kleine Kätzchen partout mit auf´s Bild wollte, bitte:
Mädchen-Waschbeutel auch noch mal mit Katze ;)




Liebe Grüße, Sabine


Frühling-Loops...

... müssen her! Die Sonne scheint - herrlich - die dicken Sachen werden in den Keller verbannt und die leichten Jacken rausgeholt! Also müssen neue Loops her, nicht wie im Winter mit warmen Fleece gefüttert, sondern schön innen und aussen Jersey! Denn morgens ist es dann doch immer noch etwas frisch ;)





PIK - Taschentuchtasche

Bisher habe ich ja nur die „klassischen“ Taschentuchtäschchen genäht und auch fleissig verschenkt und selbst benutzt. Die PIK ist allerdings eine superschöne Variante, die mal wieder schnell und einfach genäht und wirklich ein Hingucker ist! Da werden sicher einige folgen....
Schön ist vor allem, das man Stoffreste verwenden kann, die das nähzimmerchen zu Haufe hergibt!
Hier kommt nun meine „PIK“:



PIK Taschentuchtasche von farbenmix, Äpfelchen-Stoff hamburger Liebe von hier


Das Mädchen bestand darauf, das das Schaf mit auf´s Foto kommt ;)
Blöd ist nur, das ich nicht darauf geachtet habe, dass das Gummiband über das Velourbild läuft... Naja...

Schönen Start in die Woche und ich feru mich mal wieder auf alle anderen PIK´s :)

Montag, 15. April 2013

Herz-Schlamperle – welch Freude!

Auf diese Herz-Schlamperle habe ich mich schon richtig gefreut! Die kann man wirklich IMMER und für fast alles gebrauchen. Vor allem sind sie auch ein nettes Geschenk für Kindergeburtstage gefüllt mit Buntstiften oder einfach für zwischendurch. Die Kinder haben sich riesig gefreut, eeeendlich auch ein hübsches Mäppchen zu haben ;) und mir hab ich auch gleich eins mitgenäht, für allen möglichen Kleinkram. Wie gesagt, die gehen immer :)
Genäht sind sie superschnell und die Anleitung ist wie immer einfach und verständlich erklärt! Hach davon werden noch viele viele gezaubert werden!
Hier nun also meine "HERZ":




Schnitt: Herz-Schlamperle von der Taschenspieler-CD von farbenmix
 
So und da hier so traumhaft die Sonne scheint, habe ich das zuschneiden des nächsten Schnittes auf heute abend verschoben! Aber ich freu mich schon auf all die anderen HERZ-Täschchen, die es zu bewundern gibt!

Liebste Grüße und einen sonnigen Tag! 

Montag, 8. April 2013

Eine die immer geht – KARO Handgelenkstasche

Der Schnitt dieser süssen Tasche ist glaube ich einer, der immer wieder und vor allem oft von mir genäht werden wird. Mal mit und auch mal ohne Karabinerband und bestimmt auch in unterschiedlichen Größen. Er ist schnell genäht und mit oder ohne Verzierungen auch immer ein schönes Geschenk für Freundinnen, oder kleine Geburtstagskinder...
Und hier kommt sie, meine KARO Handgelenkstasche:
(etliche andere sind schon zugeschniten und in der "Mache" ;)




Genäht aussen aus Wollstoff und innen Baumwolle in schwarz mit kleinen weißen Punkten. Auch diese Tasche wollte mir das kleine Fräulein abschwatzen, aber ich konnte Sie überzeugen, das ich ihr eine eigene nähe :)
Nun bin ich gespannt auf all die anderen schönen KAROS!

Dienstag, 2. April 2013

Ich glaube...

... das das Mädchen sehr glücklich war, mit den neuen Anziehsachen vom Osterhasen :)


Montag, 1. April 2013

Schnell noch frohe Ostern und: "Schwarz - Kosmetikkoffer"

Wir hatten richtig schöne Ostertage mit Besuch von der einen Oma aus dem Norden, Seilbahnfahren, Spielplatzbesuchen, Ostereiersuchen im Wald mit Freunden und einem tollen gemütlichen Osterbrunch! Trotz vollen Programms habe ich es tatsächlich geschafft, "Schwarz" Kosmetikkoffer von der Taschenspieler-CD  schon letzte Woche fertigzustellen. Ohne Emmas Sew-along denke ich, hätte ich diesen Schnitt nicht genäht, aber er ist wirklich toll und nun habe ich ein Geschenk in petto! Zwar hatte ich leichte Verzweiflungsattacken, als ich partout nicht das Verbindungsstück für den langen Reissverschluss in den Schnittteilen finden konnte, aber Sabine von farbenmix hat meinen Hilferuf gehört und mir die Maße so durchgegeben! Da hatte ich allerdings schon improvisiert und einfach frei Schnauze mir ein Verbindungsteil "erdacht" und siehe da: es hat auch einigermaßen funktioniert. Das fehlende Schnittteil wurde aber im farbenmix-Blog noch einmal erwähnt und quasi nachgereicht :)
und nun – tadaaaaa – mein "schwarzer" Kosmetikkoffer:

  

 



Ich habe das Köfferchen, wie auch in der Anleitung vorgeschlagen, mit Fleece verstärkt und da ich kein Netz zur Hand hatte, diesen Teil einfach weggelassen. Das Mädchen wollte den Koffer gleich mit auf Reisen nehmen, aber ich habe es mir erstmal gesichert :)
Den Reissverschluss hätte ich gerne in einer anderen Farbe eingenäht, aber ich habe mir vorgenomen, erst mal nur Materialien zu verwenden die ich noch im Nähzimmerchen habe und es gefällt mir auch so ganz gut. Am liebsten mag ich das gelbe Paspel, das rundet das Ganze schön ab und von daher hab ich auch auf weitere Verzierungen verzichtet! Schön isser geworden, aber da ich persönlich glaube ich keine Verwendung dafür finde, wird es irgendwann ein Geschenk für jemanden, der solche Köfferchen auch nutzt! Spass hat´s wie immer gemacht – die farbenmix-Anleitungen sind wie immer gut nachvollziehbar und schön beschrieben!

Nun ist es hier ruhig im Hause, das Kleinvolk ist mit Oma in Richtung Norden gereist. Sobald man das Gemüse verabschiedet, vermisst man es schon!


Aufgeregt waren sie alle beide als es endlich los ging! Donnerstag sammle ich sie wieder ein, aber erst nehmen wir noch das Wochenende im hohen Norden mit, denn es gibt Anlass zu feiern; meine Schwiegereltern feiern sage und schreibe GOLDENE Hochzeit! Das wird ein Fest!

Aber nicht das mir langweilig wird, wenn die Kinder weg sind; es warten riesen Wäscheberge auf mich und die Kuscheltiere des Mädchen sind in die Kühltruhe gewandert – richtig: pünktlich zu Ostern hat das Mädchen noch schnell Läuse mit nach Hause gebracht....
Ich bin dann mal im Keller ;)

Liebste Grüße und ich bin gespannt auf die anderen "Schwarz-Köfferchen" :)