Mittwoch, 29. Mai 2013

Me made

Heute reihe ich mich zum ersten Mal in den "Me made Mittwoch" ein. Ich habe mir nämlich den soo schönen Schnitt von allerlieblichst für ein Raglankleid und/oder Shirt neu angeschafft und bin wirklich richtig glücklich damit. Total einfach zu nähen. Total bequem zu tragen. Einfach perfekt. Hab mir daraufhin direkt noch den Schnitt für ein Jerseykleid hinterher gekauft, aber den hab ich noch nicht geschafft zu nähen (geschweigen denn zuzuschneiden ;))




Man sieht die Farben auf dem Farben auf dem ersten Bild so schlecht, aber der Ringeljersey ist echt ein Traum. Auf dem Detailbild kann es etwas besser erkennen. Den hab ich zuletzt auf dem Stoffmarkt gekauft und ärgere mich nun, nicht noch mehr mitgenommen zu haben. Die Ärmel habe ich mit einem Spitzenschrägband abgesetzt (wurde in der Anleitung so vorgeschlagen – ich wäre nie drauf gekommen und es sieht sooo toll aus!)
Als kleinen Hingucker hab ich noch einen Stoffbezogenen Knopf mit Pilzen drangenäht und ich glaube das ist ab jetzt mein absolut liebstes Kleid im Schrank. Wenn jetzt noch die Sonne rauskommt, könnte ich auch auf die Jeans drunter verzichten ;)

Schnitt: Raglankleid von www.allerlieblichst.de, Stoffe: Ringeljersey: Stoffmarkt, UniJersey und Bündchen von michas Stoffecke

Weitere wunderschöne Me made Mittwoch-"Beiträge" findet ihr hier. Ich freu mich heute zum ersten Mal mitzumachen!
Liebe Grüße Sabine

Montag, 27. Mai 2013

PEPE von mialuna geht heute online!

Die liebe Maria von mialuna (www.mialuna24.de) bringt Ihren ersten Schnitt heraus: das zauberhafte PEPE-Shirt. Herzlichen Glückwunsch!

Mit den eingesetzten Schulter-Passen und den Ellbogen-Patches ist es ein echter Hingucker und trotz allem super einfach zu nähen! Es gibt ihn als Kurz- und auch als Langarmvariante. Passform ist absolut perfekt und ruckzuck ist ein zauberhaftes Shirt entstanden. Die Größen gehen von 74/80 bis 122/128 und sind Jungs- und auch Mädelgeeignet. Man kann sich wild austoben mit Verzierungen und Stoffkombination, oder es aber schlicht nähen - es sieht immer besonders aus!

Ab heute wird es den Schnitt bei mialuna in Ihrem DaWanda-Shop zu kaufen geben - wirklich empfehlenswert! Danke liebe Maria, das ich probenähen durfte, es war mir eine Freude!

Hier also mein PEPE:
 



  

 







Schnitt: PEPE von mialuna









AS – ein Raumwunder!

Heieiei. Sooooooo viel Kram passt da rein. Wie soll ich das jemals alles wieder finden? ;) Und die Form ist super! Vor allem die seitlichen Falten runden die Tasche schön ab. Knallgelbe Paspel hab ich noch vernäht und den Pfau von der Stickserie "my aunties" von hamburger Liebe drauf genäht (von hier). Und ruckizucki war sie fertig! Und ich glücklich.

(Und gleichtzeitig fast ein bisschen traurig das bald das tolle sew-along schon vorbei ist... )

Aber hier erstmal meine AS. Im Nähzimmerchen fotografiert, so schnell nebenbei, denn das Wetter draussen lässt ja nicht die besten Fotos zu. Hmm.


 
AS von der Taschenspieler-CD von farbenmix, Stoffe von stoffundstil


So und nun hoffe ich einfach mal ganz optimistisch, das das Wetter diese Woche etwas trockener und vor allem sonniger wird, damit ich das gute Stück auch mal ausführen kann.
Liebe Grüße
Sabine


Freitag, 24. Mai 2013

Ich finde, Sie macht sich gut, die neue Lady und eine kleine Vorschau ...

Mittwoch abend 23 Uhr war es soweit! Ich konnte endlich meine neue "Mitbewohnerin" auspacken und bestaunen. Mann, war ich glücklich. Extra das Zimmerchen aufgeräumt und sogar umgeräumt. Platz geschaffen für das Maschinchen... Und sie passt wunderbar rein, in den Maschinenpark ;)



Und bewährt hat sie sich auch schon. Natürlich müssen wir uns noch aneinander gewöhnen, aber ich glaube wir passen gut zusammen :)

Und  dann war ich noch fleißig in geheimer Mission unterwegs in den letzten Tagen – aber psssst! Hier schon mal eine kleine Vorschau, die Auflösung folgt dann Anfang nächster Woche (aufregend!)


Liebste Grüße Sabine

Mittwoch, 22. Mai 2013

Ungeduld.

Wie bereits einmal erwähnt, bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch. Nun wurde mein Maschinchen ja immer lauter und somit ja auch meine Angst, das das gute Stück sich, quasi während des Nähens, von mir verabschieden würde... Nun habe ich mich laaaange beraten lassen und mit einigen schönen Modellen geliebäugelt und mich letztendlich entschieden und gekauft. Und heute war in meinem Postfach folgende Info:


Juchuuuuuu! Nun kann ich es natürlich nicht mehr abwarten, bis das neue gute Stück in mein Nähzimmerchen einzieht (soviel zum Thema Ungeduld :))

Montag, 20. Mai 2013

KÖNIG – der perfekte Mitreisende!

Mein König war die erste Tasche von der farbenmix-Taschenspieler-CD die ich genäht habe. Den so eine brauchte/wollte ich dringend haben! Und das gute Stück war schon mehfach in Gebrauch und hat sich als perfekter Mitreisender rausgestellt. Es passt ne Menge rein, sieht gut aus und macht einfach Spass :)

Meinen König hab ich aus blauer LKW-Plane genäht, damit sie schön robust und auch wasserabweisend ist. Zwischendurch hab ich mächtig geflucht, denn die Plane war etwas zickig beim vernähen ;) Aber es hat sich gelohnt - wirklich. Auf zwei Wochenend-Reisen hat der gute mich schon begleitet und ich mag ihn nicht mehr missen. Innen sind noch Unterteilungen im Futter für Kleinkram und außen Einsteck- und Reissverschlusstasche. Perfekt! Und vielleicht folgt noch ein zweiter König, mal sehen...

Schnitt KÖNIG von farbenmix


Mal sehen welche Köinge sonst noch gezaubert wurden!
Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 15. Mai 2013

Sie wird immer lauter...

... die gute Maschine! Das lässt mich leicht nervös werden. Die Unterfadenspule hat nervöse Zuckungen, der Faden reißt des öfteren und mir schwant nix gutes...

Aber man muss dazu sagen: Sie war drei Jahre ganz ganz tapfer. Als ich vor drei Jahren beschloss mir das nähen einfach selber beizubringen, lieh ich mir für Testzwecke die Maschine meiner Mutter. Eine sauteure, supertolle Maschine die schnurrte wie ein Kätzchen.

Dann merkte ich, das die Nähsucht (und vor allem Stoff-Sucht) mich total eingenommen hatte und ich gar nicht vom Maschinchen lassen konnte. Schnitte mussten her, reissverschlüsse in allen Farben und Längen, unterschiedlichste Garne, Velours und und und. Denn nix hasse ich mehr als loslegen zu wollen und die Materialien nicht zur Hand zu haben. Also stockte ich meinen Stoffvorrat nach und nach auf, ich bekam ein kleines eigenes Nähzimmerchen wo ich immer alles so lassen konnte, wie es gerade eben war und war glücklich.

Aber dann: Meine Mutter wollte gerne (verständlicherweise) ihr Maschinchen zurück.
Passenderweise gab es gerade bei Tch*bo Nähmaschinen von Singer und ich dachte für den Anfang wird die es bestimmt tun! Und das hat sie! Aber hallo! Ich schätze mal, das sie sich in den letzten drei Jahren durch jede Menge Stoff unterschiedlichster Dicke genäht hat, sie hat nie gemuckt obwohl sie nun wirklich kein Profi ist. Und: Sie lief beinahe täglich!

Mittlerweile ist es ein großes Nähzimmer, mit ner Menge Stoffvorrat, Schneidetisch, Overlock und Stickmaschine geworden und nun glaube ich, dass es langsam Zeit wird, sich nach einem anderen guten Stück umzuschauen. Weil man stelle sich vor, man will nähen und da geht nix mehr! Und dann sich beraten lassen, probenähen und somit WARTEN ist glaub ich millionenmal schlimmer, als wenn man beim nähen merkt, es fehlt ein Reissverschluss in bestimmter Länge oder ähnliches. (Und ich bin ungeduldig, seeeeehr ungeduldig!)

Also, wie gehe ich vor? Gibt es Empfehlungen? (Ich denke jeder hat sein Maschinchen und jede hat seine Vor- und Nachteile - trotzdem!) Ich brauche Euren Rat, eure Tipps!

Und bis dahin heißt es Daumen drücken, das die gute Dame unten im Nähzimmerchen durchhält!
 




Montag, 13. Mai 2013

Meine DAME - oder der Nahtauftrenner war mein bester Freund

Warum auch immer hatten der Nahttrenner und ich viel miteinander zu tun mit der Dame. Aber schlussendlich war sie fertig: Meine DAME :)


Zum ersten Mal habe ich einen Reflektor-Verschluss verwendet, den ich bei kunterbunt-design  gekauft habe. Das mache ich von nun an öfter! Sieht super aus und ist vor allem einfach anzubringen!
Das Innenfutter habe ich aus rot-weißen Karo-Stoff genäht und die Klappe mit Paspel abgesetzt. Ich glaube vor allem im Sommer kommt die DAME öfter zum Einsatz!!
Das nächste Mal werde ich mir aber glaube ich noch eine Reissverschluss-Tasche mit einnähen und einige Unterteilungen, denn so glaube ich werde ich immer ziemlich lange nach etlichen Dingen im Täschchen suchen (und man hat ja IMMER tausend Sachen dabei ;))
Aber eigentlich bin ich ganz zufrieden mit dieser DAME.
Liebste Grüße
Sabine

Es regnet und regnet und regnet.

Es war so ein schönes Wochenende mit Sonnenschein, alten Freunden, langen Nächten und viel viel Spass. Nu isser wieder da der Alltag und dann regnet es auch noch :(
Meine "Dame" liegt fertig zugeschnitten und angefangen im nähzimmerchen, aber längst noch nicht annähernd fertig. Aber es sind ja noch ein paar Tage und sie wird schon noch fertig, die Gute ;) Das Mädchen ist krank und musste aus der Schule abgeholt werden und der Himmel ist grau. Mal sehen was die Woche noch so bringt, denn so trübe macht das doch keinen Spass! Ich hoffe es bessert sich und die Sonne schafft es hier wieder bessere Stimmung hinzuzaubern!
Liebe Grüße Sabine

Mittwoch, 8. Mai 2013

Es locken vier freie Tage und ich habe was gewonnen!

Juchuu! Graziela hatte ein Gewinnspiel mit ergolino und ein Set Kletties. Da meine Kinder die Motive von Graziela so lieben (und ich auch) habe ich mal mein Glück versucht. Und ich habe tatsächlich gewonnen: Ein Set Kletties! Ich habe noch nie irgendwas gewonnen –  Hach ich freue mich (und die Kinder erst...)

Trotz allem heisst es heute nochmal fleissig sein und ab morgen sind vier freie Tage angesagt. Ich mache mich mit den Kindern auf in die Pfalz um eine gute alte Freundin zu besuchen und es will noch gewaschen, gepackt und vor allem noch schnell neue Sommermützen genäht werden. Ich hatte ja gehofft, das die vom letzten Jahr noch passen würden, aber Pustekuchen! Kinder und Köpfe sind gewachsen :)

Bei dem Jungen verwende ich gerne den Schnitt von hier und ich muss sagen, der Junge trägt sie immer wieder gerne. Die Verstärkung lasse ich komplett weg und seit zwei Jahren ist der Schnitt hier immer wieder in Gebrauch!! Dieses Jahr sind Sterne angesagt, obwohl der Junge vieeel lieber Dinos gehabt hätte. Die gab es aber im Stoff-Fundus nicht und so waren die Sterne auch ok ("Na gut, wenn´s sein muss" ;)) Die Mädchenmütze ist von hier und auch ein Klassiker bei uns. Die gab es schon in gelb mit Blumen in beige mit Pilzen und dieses Jahr in blau mit Eulen!
So dann könnte es mal aufhören zu regnen, damit die Mützen auch vor Sonnenschein schützen können!

Schnitt links: Schnabelina und rechts: Ottobre, Stoffe von Stoff und Stil und Stoffmarkt

Vor einigen Wochen habe ich dem Mädchen auch noch eine Übergangsjacke genäht, nachdem ja (zum Glück ist der Winter vorbei) die schöne Sternenjacke nun zu warm wurde. Zeigen konnte ich sie noch nicht, da sie sofort in Beschlag genommen wurde , bevor ich auch nur einen Hauch von einer Chance bekam, sie zu fotografieren ;) Ich habe einen Ottobre-Schnitt verwendet und ihn etwas abgewandelt. Eigentlich war er ohne Innenstoff vorgesehen, aber ich wollte aussen Cord nehmen und dachte das das morgens ohne Fütterung doch noch etwas frisch sein könnte. Also innen schöner Hamburger Liebe-Jersey und das Mädchen war hin und weg :)


Schnitt Ottobre, Stoffe Hamburger Liebe Jersey von michas stoffecke und Cord vom Stoffmarkt


 So und nun wünsche Euch allen morgen einen schönen freien Tag und vor allem Sonne!
 Liebste Grüße Sabine

Dienstag, 7. Mai 2013

Wenn die süße Nichte eins wird...

... und Ihre ersten große Schritte wagt, ist ein passendes Geschenk ein Lauflernwagen! Da dieser gebraucht erstanden wurde und die passende "Bettwäsche" für´s Püppchen fehlte, hab ich mich ans Maschinchen gesetzt und neue Bettwäsche gezaubert. Die Matraze habe ich oben mit Klett befestigt, damit sie nicht immer runter rutscht und es sieht wirklcih sehr niedlich aus. Das Püppchen wird hoffentlich wohlig schlafen können, wenn es von dem kleinen Mädchen durch die Gegend geschoben wird ;)





Montag, 6. Mai 2013

Diese Woche: BUBE – mein neuer Held!

Hach! Ich bin verliebt! Die BUBE Messengerbag ist mein neuer absoluter Liebling! Einfach zu nähen, super Größe, tolle Möglichkeiten sie einfach und schlicht zu nähen oder sich auszutoben mit verschiedensten bunten Stoffen. Ich habe den guten gleich zweimal genäht. Einmal aus dunkelblauen festen Stoff (war mal eine Abdeckung von einem Boxring ;))mit Reissverschlusstasche im Taschendeckel und einmal aus braunem Lederimitat mit Reissverschlusstasche im Taschen Hinterteil. Beide eher schlicht gehalten mit einem kleinen Hingucker. Der Schnurrbart ist mein absolutes Lieblings-Velour von hier und das Häuschen ist von meinem Lieblingsstoff. Von daher habe ich zwei absolute LieblingsTaschen!!! Und ich bin sicher: Es werden noch einige folgen :)

Vorhang auf: BUBE Messenger Bag:








Ich glaube ich geh gleich noch eine zuschneiden! Sonnige Grüße Sabine.