Donnerstag, 19. Juni 2014

Gerüstet für den Sommer!

Ich freue mich immer total, wenn ich neue Schnitte nähe und ich danach einfach nur glücklich bin, mich für diesen Schnitt entschieden zu haben. Auf der Suche nach einem Schnitt eines luftigen Sommerkleides entschied ich mich für Frau Julie von fritzi/schnittreif. Den Kapuzenpullover „Frau Toni“ hatte ich schon genäht und auch der viel in die Kategorie: "einige werden davon noch folgen".

Und da ich gerade für das Mädchen ein Sommerkleidchen nähe, wollte ich unbedingt auch eines für mich. Denn: der Sommer kommt schneller als man denkt ;)


 

Hier war heute Feiertag und somit hat der Liebste kurzerhand die Kinder übernommen und ich hatte den GANZEN Tag Zeit zu nähen. Ein Traum! Einige Aufträge mussten dringend morgen in die Post und da wurde mir Nähzeit eingeräumt - herrlich. Und gestartet habe ich erstmal mit dem Kleid für mich. Superschnell genäht (einzig der Tunnelzug hat mich einige Nerven gekostet, da ich so superrutschigen Jersey genommen habe) konnte ich ruckzuck mein neues Kleid überziehen und mich an die wartenden Aufträge setzen!

Das Kleid sitzt superschön, ist herrlich bequem und schreit nach Nachfolgern! Glücklich einen neuen Lieblingsschnitt gefunden zu haben, wünsche ich Euch allen einen schönen restlichen Abend!
Ich sehe mich nun noch ein wenig beim heutigen RUMS um!

Lieben Gruß
Sabine

Donnerstag, 12. Juni 2014

1, 2, 3, ach was: 4x RUMSt es heute!

Und zwar sowas von!


Ich konnte einfach nicht aufhören – das ist DER Rock-Schnitt schlechthin: Frau HILDA von hedinäht. Ihr erinnert Euch an Hilda für das Mädchen? Da musste ich auch gleich mehrere nähen. Und in der Version für uns Große war es nicht anders. Tausend Kombis hatte ich im Kopf. Die Anleitung brauchte ich nach dem zweiten Rock schon nicht mehr (somit seht ihr: absolut easy zu nähen = Anfängertauglich!) und ich habe genäht und genäht und genäht. Als ich dann sogar schon die Winter-Version aus dickem Kuschel-Sweat fertig hatte, hab ich dann mal Päuschen gemacht ;)


Der Rock ist super bequem und hat natürlich die gleichen coolen Taschen wie auch die Kinderversion! Ich hab die Version mit Kellerfalte  (und somit aus festen Stoffen) gleich drei mal genäht und eine Version aus elastischen Stoff ohne Kellerfalte. Schön schmal geschnitten schmeichelt er toll der Figur! Ich bin absolut verliebt!

In den Größen XS (146/152) - XL (46/48) ist er ein Muss für uns alle und ab sofort in Ninas hedi-Shop erhältlich! Und nun los, ab an die Maschinen Mädels :)

Schnell mit RUMS verlinkt, schauen was die anderen so gezaubert haben und dann ab in die Sonne!

Lieben Gruß Sabine





Dienstag, 3. Juni 2014

Rucksack?! Die Kinder brauchen immer mal einen ;)

Also zu Rucksäcken habe ich so gar keinen Bezug. Ich hatte glaube ich zuletzt einen "Schulrucksack" in der Mittelstufe. Danach nie wieder. Brauchte ich aber auch nie. Irgendwie. Anders hingegen die Kinder. Kindergartenrucksack, Ausflugsrucksack, Schulrucksack und und und. Das Mädchen hatte zu Kindergartenzeiten einen Ausflugsrucksack bekommen. Und als zuletzt mal wieder ein Ausflug anstand (sie geht mittlerweile in die dritte Klasse) stellte ich mit Schrecken fest: vieeeeeel zu klein. Das Mädchen ist riesig geworden und der Rucksack sah - naja - etwas sehr klein aus. Und was bietet sich da an? Klar: selber nähen.

Den Rucksack von der aktuellen Taschenspieler-CD von farbenmix finde sogar ich richtig schön! Und das Ergebnis erst! (Ich werde mir trotzdem keinen eigenen Rucksack nähen) Das Mädchen und ich sind jedenfalls überzeugt vom Schnitt; der Rucksack wurde sowohl für den Schulausflug, als auch für einen Übernachtungsbesuch bereits getestet und wartet brav auf weitere Einsätze :)

Und ja: der Junge hat auch schon angeklopft: Sein Kindergartenrucksack würde auch bald nicht mehr passen - er kommt ja nun in die Schule! :)



Schnell noch zu Emmas Sew-Along und weiter geht´s ;)
Euch allen eine schöne sonnige Rest-Woche und natürlich weiterhin viel viel Sonne!
Lieben Gruß
Sabine