Sonntag, 15. Februar 2015

Pina.

Meine Güte, hier in Köln tobt grad der Karneval in vollen Zügen und da hab ich doch glatt vergessen Euch unsere Pina nach dem aktuellen Schnitt von Nina alias hedinäht zu zeigen! Na sowas.

Eigentlich handelt es sich um ein Ballerinakleid mit einem Rüschenrock. Aber das habe ich leider beim Mädchen nicht mehr durchgekriegt. Aber ohne Rüschen auf JEDEN Fall :)


Ich bin total verliebt! Das Kleid sitzt toll und ist trotz der Schlichtheit (da ja keine Rüschen) trotzdem ein echter Hingucker finde ich. Oder was meint ihr?

Aber nun mal zu den „echten“ Fakten: Pina ist ein Kleid mit einem Rüschenrock in den Größen 74/80-158/164. Das Oberteil wird aus elastischen Stoffen wie Jersey, Interlock etc. genäht und der Unterrock mit den Rüschen aus Webware. Es geht aber auch komplett aus elastischen Stoffen. Kurze oder lange Ärmel? Ihr habt die Wahl – beide Varianten sind im Schnittmuster eingezeichnet.


So. Und nun muss ich weiter. Karneval feiern :)

Euch allen ein fröhliches Kölle alaaf und nächste Woche ist ja auch schon wieder alles vorbei. Aber bis Mittwoch ist hier in Köln wirklich noch Ausnhamezustand. Vielleicht schaffe ich es dann auch mal die Kostümer der Kinder zu zeigen. Die sind nämlich dieses Jahr komplett mal selber genäht (Unter anderem habe ich die Astronautenmütze Charly von hedinäht als NinjaMasken Grundlage genutzt ;) )

Alles Liebe Sabine

Kommentare:

  1. Ja, definitiv auch ohne Rüschen ein Hingucker. Klasse! Zeigt, wie wandelbar der Schnitt ist und wie gut er sitzt!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß euer Kleid und auf jeden Fall ein Hingucker :) Toll geworden!
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen